ZFX
ZFX Neu
Home
Community
Neueste Posts
Chat
FAQ
IOTW
Tutorials
Bücher
zfxCON
ZFXCE
Mathlib
ASSIMP
NES
Wir über uns
Impressum
Regeln
Suchen
Mitgliederliste
Membername:
Passwort:
Besucher:
4395672
Jetzt (Chat):
21 (0)
Mitglieder:
5239
Themen:
24223
Nachrichten:
234554
Neuestes Mitglied:
-insane-

ZFX
Gamedesign und Gestaltung
Making of von Projekten unserer Mitglieder
Re: PARPG - ISO 2d RPG sucht Python & C++ Programmierer
Normal
AutorThema
mvBarracuda Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
15.04.2006

Sachsen
98600423
PARPG - ISO 2d RPG sucht Python & C++ ProgrammiererNach oben.
Team:
PARPG Entwicklungsteam

Projektname:
PARPG - Post-apokalyptisches Rollenspiel. Zur Zeit ist es nur der Arbeitstitel des Projektes; kann später bei Bedarf angepasst werden.

Beschreibung des Projektes:
Die Pläne für ein solches Projekt schwirrten schon eine ganze Weile durch meinen Kopf, aber es war mehr eine bloße Idee als ein fertig ausgearbeitetes Konzept. Ende Januar 2009 habe ich mich dann entschlossen, alle Ideen in einem Wiki zu sammeln und dort das Konzept schritt für schritt zu entwickeln. PARPG wird ein old school 2d Rollenspiel mit isometrischer Perspektive werden; inspiriert von den Klassikern des Genres: Fallout, Arcanum sowie Planescape: Torment.

Weil das Projekt noch relativ jungfräulich ist, stellt das derzeitige Konzept eher noch einen groben Rahmen dar. Wir haben uns bisher auf die folgenden Leitlinien geeinigt:
* Einzelspieler Rollenspiel. Kein Mehrspieler- oder Coopmodus geplant.
* Post-apokalyptisches Setting. Setting, Story und die Spielmechanik werden zur Zeit im Wiki detailliert ausgearbeitet.
* Geschrieben in Python (Version 2.5x). Aufbauend auf der FIFE Spieleengine.
* Isometrische 2d Grafiken statt der Verwendung einer komplexen, aber dafür auch komplizierteren 3d Engine.
* Open Source Lizenz für Code und alle Assets (Grafiken, Musik, Sounds, Texte, etc.).
* Offene Entwicklungsphilosophie. Öffentlich zugängliches Entwicklungswiki und Foren. Anonymer SVN Checkout.
* Sinnvolle Wahlmöglichkeiten und daraus folgende Konsequenzen für den Spielverlauf. Mehrere Wege um ein Quest zu erledigen; Gewaltlosigkeit als eine Lösungsoption.
* Taktische, rundenbasierende Kämpfe (Vgl. Fallout, XCom, Jagged Alliance).
* Detaillierte Baumstrukturdialoge (branching tree dialogue, wie man das am besten ins Deutsche übersetzt ohne total hölzern zu klingen ist mir leider schleierhaft).

Lizenzen:
Open Source und nicht profitorientiert.
Lizenz für den Code: GPL 3.0.
Lizenz für die Assets: Creative Commons BY-SA 3.0 & vermutlich zusätzlich GPL 3.0 als zweite Lizenzoption für Open Source Repositories welche die Creative Commons Lizenz nicht akzeptieren.

Entlohnung:
Da wir keine Profitorientierung haben, können wir Mitstreiter leider zumindest nicht finanziell entlohnen. Es gibt aber eine Reihe an anderen möglichen Gründen, warum es sich für euch lohnen könnte bei uns mitzuarbeiten:
* Bessert euer persönliches Portfolio mit der geplanten Demoversion des Spiels auf, um damit die Chancen auf einen Job in der Spieleindustrie zu verbessern. Die Demo wird eine abgespeckte Version des Spiels sein, welche sich auf eine Stadt konzentriert. So eine Demoversion zu erstellen, wird schon eine relativ große Herausforderung darstellen, aber dies gibt uns die Chance unsere Konzepte in einem kleineren Rahmen zu testen und nachher auszuloten wie umfangreich das das Endprodukt werden soll. Mehr Informationen zur geplanten Demo könnt ihr im Projektwiki finden.
* Die Liebe zu isometrischen 2d RPGs des alten Schlages.
* Begeisterung für Open Source (Spiele)Entwicklung.
* Der Wille mit engagierten Mitstreitern praktische Erfahrung in einem größeren Spieleprojekt zu sammeln.

Technologie:
Anvisierte Platformen: Linux & Win32. Unterstützung für Mac Systeme wäre zwar ein netter Bonus, aber hat keine absolute Priorität. Aus meiner praktischen Erfahrung durch die Arbeit bei FIFE kann ich sagen, dass es relativ schwierig ist einen guten Macintoshentwickler zu finden, welcher dafür sorgen könne, dass das Spiel auch auf diesen Systemen läuft. Theoretisch läuft FIFE sogar auf Macs, der Buildvorgang scheint aber sehr kompliziert zu sein und ist deshalb für Nichtprogrammierer, welche sich bei den ganzen Linuxtools heimisch fühlen, keine Option.

Programmiersprache: Python 2.5x; nicht alle wichtigen Python 3rd Party Bibliotheken sind bisher auf Py3k portiert worden, deshalb werden wir fürs Erste auf die 2.5x Version setzen. Performanzkritischer Code kann in C++ geschrieben werden. C++ <> Python Bindings werden von FIFE durch das Tool SWIG unterstützt.

Engine: FIFE. Ich habe drei Jahre lang an dem Projekt mitgearbeitet und obwohl die Engine nicht feature-complete ist, sollte sie trotzdem eine sehr gute Basis für PARPG darstellen.

IDE: Keine Beschränkung. Es gibt eine Reihe guter kostenloser und auch kommerzieller Python Entwicklungsumgebungen. Deshalb gibt es keinen guten Grund, dass alle Programmierer die selbe IDE verwenden sollten. Für die Bearbeitung des C++ Enginecodes werden eine Reihe von Linux (KDevelope) und Win32 IDEs (Code::Blocks, MSVC2005, MSVC200 out of the box unterstützt.

Gesuchte Entwickler:
Python / C++ Programmierer
Programmierer können prinzipiell in einem oder mehreren der folgenden drei großen Bereiche arbeiten:
* Spieleprogrammierung. Implementierung von Spielefeatures in Python.
* Toolentwicklung. Erstellung / Verbesserung aller möglichen Tools, welche wir für die Entwicklung des Spiels brauchen werden, z.B. eines Mapeditors. Ein Python-basierender Mapeditor wird bereits mit FIFE mitgeliefert und könnte als Basis verwendet werden.
* Engineentwicklung. Ausbau / Anpassung der FIFE Enginekerns für unsere Zwecke.

Interessierte Programmierer sollten am besten als Erstes einen Blick in den FIFE Code werfen (Enginekern oder Beispielclient, je nachdem, welcher Bereich euch besonders interessiert). Wer sich für den Bereich Engineentwicklung interessiert, sollte gute C++ Kenntnisse mitbringen.

Im Wiki gibt es jetzt auch (nicht nur) für Programmierer ein kleine Einstiegshilfe mit Hinweisen, welche Art von Aufgaben man übernehmen kann und wie der übliche Arbeitsablauf ist: http://wiki.parpg.net/Contribution

Grafiker
Wir suchen Grafiker welche gern in den folgenden Bereichen zum Projekt beitragen möchten:
* 3d Modeling: Erstellung organischer oder anorganischer 3d Modelle, z.B. (N)PCs, Gegenstände, Waffen, usw. Blenderbenutzer bevorzugt gesucht. In unserem SVN Repository findet sich mittlerweile ein erstes Rendering setup.
* Concept Art: Visualisierung von (N)PCs oder GUI Konzepten als 2d Entwürfe.

Musiker
Wir würden gern Mitstreiter für die folgenden Stellen im Audiobereich finden:
* Komponist: Erstellung von Audiostücken für den Soundtrack des Spiels.
* Effektingenieur: Erstellung diverser Audioeffekte, z.B. Waffensounds, Geräusche sowie alle möglichen Sounds für die GUI des Spiels.

Teamstruktur:
barra - Öffentlichkeitsarbeit, Rekrutierung, Infrastrukturbetreuung, Projektmanagement.
eleazzaar - Autor; hat in der Vergangenheit an Silvertree mitgearbeitet und ist zur Zeit auch noch in FreeOrion involviert.
icelus - Engine- und Spieleprogrammier; hat auch an Silvertree gearbeitet.
lamoot - Grafiker; baut zur Zeit die Grafikabteilung auf; trägt auch zum Setting bei.
tie - Spieleprogrammierer; arbeitet sich zur Zeit durch den Rio de hola Code (eine FIFE Techdemo, welche wir als Basis für PARPG verwenden werden), um diesen für unsere Zwecke anzupassen; weiterhin werkelt er auch gerade an der Entwicklung einer Testumgebung für die Story Engine.
zenbitz - Spieldesigner; eigentlich Python Programmierer, der aber sehr umfangreiche Pen & paper RPG Erfahrung besitzt und sich jetzt deshalb auf die Ausarbeitung der Spielmechanik konzentriert.

Eine Aufstellung meiner Erfahrung im Bereich der Spieleentwicklung, meiner Fähigkeiten und der spezifischen Aufgaben, welche ich in PARPG übernehme, kann man im Wiki auf meiner Benutzerseite einsehen.

Website:
Blog
Forum
IRC logs
PAR - PARPG asset repository
Subversion repository
Trac - task tracker
Wiki

Kontakt:
Ich bevorzuge direkten Kontakt per Email: martin PUNKT vohland AT googlemail PUNKT com
Falls ihr mir aus irgend einem Grund keine Mail schreiben wollt oder könnt, dann schaut am besten einfach mal in unserem IRC Channel vorbei. Falls ihr zur Zeit keinen IRC Client auf eurem System installiert habt, dann könnt ihr den Channel auch über den folgenden Link mit Hilfe eures normalen Internetbrowsers betreten: PARPG IRC Channel via Browser betreten

Frühere Spieleentwicklungserfahrung:
Einer unserer Autoren und der leitende Programmierer haben früher an Silvertree gearbeitet. Ich persönlich habe vor 3.5 Jahren das Spieleengineprojekt FIFE mitgegründet und habe daran drei Jahre von 2005-2008 mitgearbeitet. Meine Hauptaufgaben waren die Rekrutierung neuer Entwickler, Öffentlichkeitsarbeit (Aktualisierung des Blogs, Communitymanagement), Betreuung der Infrastruktur des Projekts (SVN, Trac, Wiki) sowie die Pflege des FIFE Win32 Compile SDKs. Der SDK ist ein leicht zu installierendes Komplettpaket mit dem man FIFE ohne Probleme auf verschiedenen Windows Versionen mit einer Reihe von unterstützten Compilern (MinGW, MSVC2005, MSVC200 bauen kann.

Mehr Information über FIFE könnt ihr im FIFE Wiki finden.

Zusätzliche Informationen:
Hier einige Screenshots der FIFE Techdemo "Rio de hola":
http://wiki.fifengine.de/images/thumb/b/b1/2008.1.013.jpg/300px-2008.1.013.jpg http://wiki.fifengine.de/images/thumb/5/5f/2008.0.009.jpg/300px-2008.0.009.jpg http://wiki.fifengine.de/images/thumb/f/f8/2008.1.014.jpg/300px-2008.1.014.jpg

Und als kleines Bonbon ein paar Screenshots von Unknown Horizons (ehemals OpenAnno) - einem FIFE-basierendem Echtzeitstrategiespiel, welches sich zur Zeit in Entwicklung befindet:
http://unknown-horizons.org/site/uploads/images/gallery/2009.0/thumb_unknown_horizons_01.jpg http://unknown-horizons.org/site/uploads/images/gallery/2009.0/thumb_unknown_horizons_02.jpg http://unknown-horizons.org/site/uploads/images/gallery/2009.0/thumb_unknown_horizons_04.jpg http://unknown-horizons.org/site/uploads/images/gallery/2009.0/thumb_unknown_horizons_05.jpg http://unknown-horizons.org/site/uploads/images/gallery/2009.0/thumb_unknown_horizons_07.jpg http://unknown-horizons.org/site/uploads/images/gallery/2009.0/thumb_unknown_horizons_12.jpg http://unknown-horizons.org/site/uploads/images/gallery/2009.0/thumb_unknown_horizons_13.jpg http://unknown-horizons.org/site/uploads/images/gallery/2009.0/thumb_unknown_horizons_15.jpg

Feedback:
Wir freuen uns über jede Art von Feedback. Wir sind mehr als Willens aus euren Anregungen und eurer Kritik zu lernen, also schiesst einfach los, wir können es vertragen

1 Mal gendert, zuletzt am 16.03.2009, 14:47:02 Uhr von mvBarracuda.
16.03.2009, 14:38:22 Uhr
Aramis Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
14.03.2007

Baden-Württemberg
406712329
Re: PARPG - ISO 2d RPG sucht Python & C++ ProgrammiererNach oben.
Absolut wunderschöne Screenshots (*in-anno-verliebt-bin*). Könntest du das ganze vielleicht gleich im neuen ZFX-Forum nochmal posten? Ich bin mir sicher es bekommt da mehr Aufmerksamkeit

Außerdem ist das 'Zusammenarbeit'-Forum bislang noch so leer

Alex

2 Mal gendert, zuletzt am 16.03.2009, 14:57:34 Uhr von Aramis.
16.03.2009, 14:54:59 Uhr
mvBarracuda Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
15.04.2006

Sachsen
98600423
Re: PARPG - ISO 2d RPG sucht Python & C++ ProgrammiererNach oben.
Sorry, welches neuee Forum ist denn gemeint? Hab kein anderes hier auf den ersten Blick gefunden.

EDIT: dieses hier?
http://zfx.info/DisplayForum.php?FID=28

1 Mal gendert, zuletzt am 16.03.2009, 15:43:36 Uhr von mvBarracuda.
16.03.2009, 15:39:54 Uhr
Aramis Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
14.03.2007

Baden-Württemberg
406712329
Re: PARPG - ISO 2d RPG sucht Python & C++ ProgrammiererNach oben.
Dieses hier:

http://new.zfx.info/

Dein Account müsste da ebenfalls existieren.
16.03.2009, 15:56:44 Uhr
mvBarracuda Offline
ZFX'ler


Registriert seit:
15.04.2006

Sachsen
98600423
Re: PARPG - ISO 2d RPG sucht Python & C++ ProgrammiererNach oben.
Alles klaro ist das neue Forum denn schon offiziell eingeweiht? Ich bin verwirrt, weil man über das Menü links noch das alte Forum erreicht.
16.03.2009, 16:03:16 Uhr
Normal


ZFX Community Software, Version 0.9.1
Copyright 2002-2003 by Steffen Engel