ZFX
ZFX Neu
Home
Community
Neueste Posts
Chat
FAQ
IOTW
Tutorials
Bücher
zfxCON
ZFXCE
Mathlib
ASSIMP
NES
Wir über uns
Impressum
Regeln
Suchen
Mitgliederliste
Membername:
Passwort:
Besucher:
4396697
Jetzt (Chat):
17 (0)
Mitglieder:
5239
Themen:
24223
Nachrichten:
234554
Neuestes Mitglied:
-insane-
"Terraindemo" von Torsten Richter (Torsten Richter)


Hallo Leute,

hier ist mal wieder ein Screenshort von mir.
Die Höhenmap habe ich nicht selber ersteht, sondern sie entstammen aus der
realen Welt und zeigen einen 1° Ausschnitt von den USA an den Koordinaten 108°W 39°N.


Demnächst steht auch ein kleines Demo zum Download bereit.
Ich bin zur Zeit noch damit beschäftigt die Höhenmap (1200x1200x16bit)
ohne Qualitätverlust klein zu kriegen.
Systemvoraussetzung ist ein Rechner mit Nvidia-Karte ab TNT2.
Konnte es leider nur auf einer alten TNT2 und Geforce2MX testen.






Von capri am 05.10.2004, 05:32:16 Uhr
Gefällt mir :D

Quadtree/Octree?
LOD?

Von Ryu am 05.10.2004, 07:19:37 Uhr
sieht echt gut aus.

Von Patrick am 05.10.2004, 09:04:30 Uhr
OpenGL/Direct3D?
C++/Delphi oder sonst was?
Entwicklungszeit?
Zukunft?
Anwendungszwecke? (z.B. für Game oder Präsentation)
uvm.

We need informations! :D

Von phoeniX am 05.10.2004, 10:07:16 Uhr
Wie gross is die Karte (in m / km) ?
Sieht gut aus.

Von Nygma am 05.10.2004, 10:46:09 Uhr
Sieht schick aus, ja :) Nette Texturen finde ich zumindest. Und wenigstens mal keine hohen Graka-Anforderungen :D

Frage:
Wie lange hast du dafuer gebraucht, Totzeiten in denen du ueberlegtest nicht mitgerechnet?

Von Torsten Richter am 05.10.2004, 11:50:05 Uhr
Der Screenshort ist eigenlich schon veraltet.
Eigenlich hatte ich das IOTW schon am 10.Sep eingereicht.
Die aktuelle Demo dazu gib's hier:
www.3dprogrammierung.gmxhome.de/daten/TerrainDemo2.zip (1MB)
Ich verwende eine Art Geomapping. Ich unterstütze OpenGL und DirectX.
Die Heightmap im Demo ist nur 1184x1184 Höhenpunkte groß (etwa 5,6km²) und
ist nach dem gleichen Prinzip wie JPEGs komprimiert.
Die Wolkentextur wird vom Programm selbst berechnet. Später soll daraus mal eine
echte Wettersimulation werden.
Die Häusern sind Portalmaps. In denen wird zur Zeit aber noch kein Kollisionstest durchgeführt.
Das muß ich noch einbauen.

Von MadMax am 05.10.2004, 12:35:38 Uhr
Sorry bei mir läuft die Demo net. Man sieht am ANfang zwei Häuser doch sofort wen man sich bewegt verschimmt alles zu einer grauen Masse sieht so aus als wird irgendein Buffer nicht gelöscht.

PS: Readon 9800

Von Mayhem am 05.10.2004, 13:44:00 Uhr
@MadMax:
Stell mal in der .ini von "gl_draw" auf "dx_draw" das sollte dann besser (aber immer noch nicht perfekt -> siehe Häuser) funktionieren.

Von Nygma am 05.10.2004, 14:08:55 Uhr
Doch bei mir funktioniert das.... Finde ich... :)

Dennoch wuerd mich interessieren, wie lange du da dran gesessen hast - ganz ehrlich....

Von Torsten Richter am 05.10.2004, 15:49:39 Uhr
Zitat:
Dennoch wuerd mich interessieren, wie lange du da dran gesessen hast..

Keine Ahnung, etwa ein halbes Jahr. Ist eigendliche noch kein perfektes Demo es fehlen noch eine
Menge Sachen die ich vor der letzen Umstellung der Terrainengine schon mal drin hatte.

Das Terrain sollte eigendlich mit ATI-Karten und OpenGL(gl_draw.dll) laufen.
Ich hatte das schon mal austesten lassen. http://www.zfx.info/DisplayThread.php?TID=17013
Macht bitte bei schweren Grafikfehlern einen Screenshort und sendet mir diesen mit Datei "konsolle.txt" zu.
Damit ich den Fehler eingrenzen kann.

Von Richard Schubert am 05.10.2004, 16:17:18 Uhr

wirklich toll, nur der übergang von den texturen auf dem terrain könnte man doch sicher mit mipmaps unsichtbarer machen oder?

Von Eisflamme am 05.10.2004, 17:04:55 Uhr
Molto bene

Von DJ Stefan am 05.10.2004, 17:28:30 Uhr
sieht super aus, aber gl_draw geht bei mir leider nicht, nur dx_draw, das geht dafür perfekt! Also mit gl_draw wird alles verwischt wenn man sich bewegt! kA, wieso! Hab eine Ati Radeon 9800PRO!


cya,
Stefan

Von MadMax am 05.10.2004, 19:51:31 Uhr
So habe es mit dx versucht so funzt es ausser wen man Häuser betritt.
Ist ganz net allerdings nix besonderes ist eben die 302313 Terrain Engine.

Von MadMax am 05.10.2004, 19:51:33 Uhr
doppelpost

Von MadMax am 05.10.2004, 19:51:33 Uhr
trippelpost

Von Sven K. am 06.10.2004, 07:34:09 Uhr
Ich hab noch einen netten Fehler gefunden! Wenn du das Spiel am laufen hast, geh mal auf den Desktop, sodass das Spiel minimiert ist und rufe es dann wieder auf. Automatisch hast du eine nette pinke Landschaft. Du musst bei solchen Aktionen die Bilder wieder neu in die Surfaces laden.

mfG
Sven

System:
Athlon XP 2000+
9600XT 256MB
512MB RAM

Edit:
Ansonsten ist deine Demo aber super! Bis auf die Häuser, da da drin alles dunkel ist.

Edit2:
Ich benutze den DX-Mode, da sonst bei GL die ganze Landschaft zu einer grauen Masse verschwimmt.

Von Darkforce am 07.10.2004, 21:35:12 Uhr
Mit dem GL Renderer geht es bei mir, mit dem DX nicht( Screenshot ).

Sieht sonst aber gut aus :)

System:
Athlon 2400+
Win 2000
Geforce Ti 4200
512MB Ram


Von smasher1985 am 08.10.2004, 10:31:17 Uhr
Also erst mal ein dickes Lob. Arbeite gerade an einem ähnlichen Projekt (Wasser- und Terraindarstellung), allerdings mit einem ROAMing-Ansatz, aber ich kann bei den Screenshots nur staunen. Sehr beeindruckend!!!

Allerdings funktioniert auch bei mir nur der DirectX-Renderer und dort ist die Darstellung der Häuser aus der Nähe fehlerhaft...

Wie machst du den Himmel? Gibts da irgendwelche Infos/Tutorials zu im Netz? Denn der ist wirklich auch sehr hübsch...

Grüße, smasher1985

Von Torsten Richter am 08.10.2004, 15:46:29 Uhr
Der DX-Renderer ist noch nicht freigeben. Den hab ich mit Indoormaps(Häuser) noch nicht getestet.
Der OpenGL-Renderer wüßte seid Mittwoch auch mit ATI-Karten fehlerfrei laufen.
Wenn's nicht geht, bitte melden.

@smasher1985
Den ROAM-Algorithmus hatte ich vorher auch schon ausprobiert, war aber sehr viel Rechenaufwand
für jedes Dreieck. Ich brauche aber die ersten 100m in Kameranähe die höhste Auflösung.
Damit ich über die Vertexfarbe die Beleuchtung und zwischen 2 Texturen hin/her blenden kann.
Alles was weiterweg ist, wird vorbechnet.(siehe Konsole bei schneller Kameraverschiebung)
"Wie machst du den Himmel?" Skydoom
für Wolkenberechnung schau mal hier vorbei: http://freespace.virgin.net/hugo.elias/models/m_clouds.htm

@MadMax
Ich bin immer für Verbessungsvorschläge offen.
Wo gib's ein richtig gutes Demo das nicht groß ist (habe nur 56k Modem) und auf
meiner alten Gruke von Grafikkarte läuft?

@Richard Schubert
Ich weiß da gib's hier und da noch unschöne Kanten.

@Sven K
Den DX-Renderer muß ich mir sowieso noch mal zu Brust nehmen.
Der ist schon bedeutend aufwendiger als die OpenGL-Variante...