ZFX
ZFX Neu
Home
Community
Neueste Posts
Chat
FAQ
IOTW
Tutorials
Bücher
zfxCON
ZFXCE
Mathlib
ASSIMP
NES
Wir über uns
Impressum
Regeln
Suchen
Mitgliederliste
Membername:
Passwort:
Besucher:
4408454
Jetzt (Chat):
18 (0)
Mitglieder:
5239
Themen:
24223
Nachrichten:
234554
Neuestes Mitglied:
-insane-
"Tetris 2005" von Samuel Plentz (SamuelPlentz)


Angeregt durch einen coolen Multiplayer Modus von einem grafisch sehr miserablen Tetris habe ich irgendwann angefangen dieses Tetris zu programmieren.

Das Spiel ist übrigens Freeware. Mittlerweile bin ich bei 4480 Code Zeilen angelangt. Und wurde ausschließlich von mir programmiert.

Hier ein paar Features:
- 4 verschiedene Spielarten
- Partikel Effekte (additional blending)
- grafische Benutzeroberfläche (selbst gemacht)
- zahlreiche wechselnde Hintergrundbilder
- intuitive Steuerung
- Spieler-Profiles für individuelle Anpassung
- umfangreiche Highscore-Liste
- Hilfen für Einsteiger, wie transparente Vorschau
- Computergegner

Ich würde mich über Feedback freuen. Besonders Verbesserungsvorschläge und Kritik sind herzlich willkommen.

Zwei kleine Wettbewerbe würde ich noch vorschlagen:

1. Versucht euch mal in dem Spiel und schickt mir eure Highscores.

2. Bei ein paar älteren Grafikkarten kommt es zur verzerrung der Texturen. Also probiert es mal mit eurer Grafikkarte (oder besser mit älteren) und schreibt wenn es klappt. Wenn jemand weiß woher diese Verzerrungen kommen, wäre es natürlich noch besser...

Leider gibts nix zu gewinnen :-)

Also alles Feedback an diese Adresse: SamuelPlentz@web.de

Mehr Infos unter:
http://www.SamuelPlentz.de.vu/sites/download/tetris.htm

Download:
http://www.SamuelPlentz.de.vu

Viel Spaß beim Spielen!






Von Eisflamme am 24.01.2005, 00:07:56 Uhr
O la laaaaaaaaaa... oO
Schöne Grafiken, wirklich. Die Farbwahl ist wirklich gut gelungen. Da kann sogar Tetris richtig Spaß machen. Ist es Freeware oder auch QO (Quelltext offen)?
Ich mag Tetris nicht und werds daher wohl auch net zocken, auch weil mein PC zu schwach für jedes Spiel ist, das über Java hinausgeht.
Super Leistung aber.
Wie hast du das Skinning gemacht?

Eisflamme

Von Etahfrance am 24.01.2005, 02:48:59 Uhr
genial...hintergrund grafiken auch selber gemacht?
sieht auf jedenfall nice aus...jesus loves you ^^" yay. seh ich aber auch so.
kooomisch ist nur, das die links bei mir irgendwie tot sind. liegt das jetzt an mir?? oder sind die wirklich tot?

Von TheLord am 24.01.2005, 07:03:20 Uhr
Sieht wirklich super aus, das werde ich gleich nachher mal ausprobieren ;)
Du solltest aber deinen Link auf www.SamuelPlentz.de.vu ändern, sonst wird die Seite nicht gefunden ;)

Von SamuelPlentz am 24.01.2005, 07:58:18 Uhr
Zur Zeit ist das Programm nicht Open Source.
Die Hintergrund Bilder hab ich nicht selbst gemacht.
Für das Skinning hab ich eine eigene GUI geschrieben. (war sehr viel Arbeit)

Von Jürgen am 24.01.2005, 17:46:43 Uhr
Ich hab das Spiel zwar nicht gespielt, aber die Bilder sehen schon mal gut aus. Das Problem, dass die Textur falsch angezeigt wird hatte ich auch mal. Bei mir hat es geholfen nen Offset auf die Texturkoordinaten zu addieren. http://www.zfx.info/DisplayThread.php?TID=17940

Von DJ Stefan am 25.01.2005, 19:30:14 Uhr
gefällt mir sehr gut, schöne Grafik!
es wäre noch fein die Steine mit der Leertaste durcheinmal herunterfallen lassen zu können..

cya,
Stefan

Von SamuelPlentz am 26.01.2005, 12:46:03 Uhr
Stell einfach die Fallgeschwindigkeit hoch auf 250. Dann ist so als ob es sofort unten wäre.

Von LongingForDeath am 26.01.2005, 12:57:51 Uhr
Cooles Game mit schöner Grafik. Vielleicht ein paar Soundeffekte beim Drehen der Steine und etwas Hintergrundmusik wären auch nicht verkehrt. Aber ich denke mal, Du wolltest die Dateigröße einfach gering halten ;).

Kritikpunkte:
- Beim Minimieren des Fensters wird das Spiel nicht gestoppt.
- Wenn die Steine oben angelangt sind passiert nichts weiter. Man kann nur noch mit Esc zurück ins Hauptmenü. Eine Gameover-Meldung wäre hier angebracht.

Ansonsten sehr schön umgesetzt.

Von Sefiroth am 26.01.2005, 13:52:19 Uhr
Sieht wirklich sehr gut aus. Ich bin besonders daran interessiert, wie du die GUI gestaltet hast. Würde mich freuen, wenn du mir einen Teil des Cods zukommen lassen würdest. Ich code nämlich selber an einer und weiß, wie viel Arbeit das ist.

Von SamuelPlentz am 26.01.2005, 17:41:48 Uhr
Danke für die Kritik. Also Sounds beim drehen dürfte es schon geben, wenn mich nicht alles täuscht...
Hintergrundmusik steht schon auf der Featureliste.

Ich hab mich gerade entschlossen den Quelltext der GUI und der Grafikengine auf der Homepage zu veröffentlichen. Ich denke im Laufe der Woche oder nächste Woche.

Die GUI ist allerdings noch etwas umständlich zu bedienen. Ich will sie später noch mehr strukturieren.

Von dominikg am 26.01.2005, 19:12:28 Uhr
Sieht absolut super aus! Schöne Grafiken und Hintergründe! Macht vorallem Spaß zum spielen!

Von corvus am 26.01.2005, 19:25:13 Uhr
Sehr schön :D
Ich liebe Tetris inzwischen. Mich würde es freuen, wenn du evtl noch neue Skins für die Steine machst, und einen Regler für die Transparenz der Steine einbaust. Stellenweise sind die nämlich schwer zu sehen. Und wenn ich mir dann noch was wünschen dürfte, wärs ein Windowed Mode :)

Von LongingForDeath am 26.01.2005, 22:12:46 Uhr
Stimmt, Sound beim Drehen der Steine gibt es. War mir wohl irgendwie entgangen. Naja, also: Schon mal einen Kritikpunkt weniger :)

Von SamuelPlentz am 27.01.2005, 10:39:08 Uhr
Das beweist mal wieder, das keiner die Readme liest... ;-)

Windowed Modus gibt es schon... F9 drücken
Screenshot F11 aber ich schreib jetzt hier nicht die Readme ab.

Neue Steinskins sind auch auf der Feature Liste.
Wie meinst du das mit der Transparenz? Steine sind doch grundsätzlich nicht transparent... oder meinst du die Steine Vorschau??? Erklär mal.

Von DJ Stefan am 27.01.2005, 12:44:19 Uhr
Stell einfach die Fallgeschwindigkeit hoch auf 250. Dann ist so als ob es sofort unten wäre.
---
hm, aber ich möchte ja nicht, dass er immer gleich ganz nach unten fällt..ich bin das leider so von Terinet gewohnt und muss sagen bei bestimmten Steinen wäre da die Leertaste schon eine feine Sache..(man kann doch etwas schneller Spielen..)


cya,
Stefan

Von corvus am 27.01.2005, 17:55:37 Uhr
Sry hatte vergessen zu erwähnen, das ich die Vorschausteine meinte. Wenn man z.B. die weiße Blume als Hintergrund hat, dann sieht man nich genau, wie der Stein da landen wird. Aber sehr gut, das man die Controls so gut anpassen kann :)

edit: ein Nachtrag noch. Ich fänds gut, wenn man den Stein noch kurz nach dem Auftreffen drehen, bzw ein Kästchen bewegen können, so wie beim Tetris auf dem Gameboy.

Von TechTonic am 28.01.2005, 10:24:51 Uhr
Schaut gut aus, wirklich! Mir gefällt das "Jesus loves you" besonders :D

Von SamuelPlentz am 28.01.2005, 10:48:08 Uhr
Ok das mit der 5. Taste klingt logisch. Im nächstem großem Release dann. Der Slider für Transparent kommt dann auch.
Das Drehen nach aufkommen stelle ich mir schwer vor, weil sofort nach aufkommen die Reihen weggehen.

Wie siehts eigentlich mit Highscores aus? Hat schon jemand was? Schickt einfach mal eure User-Profiles per Mail.

Von SamuelPlentz am 29.01.2005, 13:28:29 Uhr
Die Version 1.1 ist fertig. Manche Vorschläge wurden eingebaut.

- neue Taste zum sofortigen Fallen
- Game Over Nachricht hinzugefügt
- Vorschau-Transparenz ist jetzt einstellbar

Von DJ Stefan am 29.01.2005, 13:55:40 Uhr
danke, so kann ich schon besser spielen.. :)

cya,
Stefan

Von SamuelPlentz am 06.02.2005, 17:01:46 Uhr
Der versprochene Quelltext der Grafik Engine ist da. Leider ist da keine ausführliche Dokumentation dabei. Schauts euch mal an.

Von Dirk Plate am 18.02.2005, 15:02:00 Uhr
Macht wirklich Spaß. :) Die GUI hast du wirklich perfekt hinbekommen. Hier meine Verbesserungsvorschläge:
-Dünne senkrechte Linien im Hintergrund, damit man die Spalten besser zuordnen kann.
-Drehung der Steine in die andere Richtung (gibts da ein Standard? Ich bin's halt vom MS-Tetris anders gewohnt ;)).
-Deinstallation sollte alles löschen

Ich habe mir auch schon mal überlegt, ein Tetris zu programmieren... aber mit dem Augenmerk auf ein ganz spezielles Feature:

Ein Schwierigkeitsregler:
Leicht: der PC gibt einem immer das Teil, dass man braucht
Mittel: so wie jetzt, also zufällig
Schwer: man bekommt immer das Teil, dass man gar nicht gebrauchen kann

Das stelle ich mir ziemlich witzig zum Spielen vor und wäre auch mal was neues.

Von SamuelPlentz am 21.02.2005, 15:11:16 Uhr
Die Drehung der Steine in die andere Richtung und auch die Linien im Hintergrund sind schon eingebaut in "Spieler managen":

[ ] im Uhrzeigersinn drehen
[ ] Hilfslinien anzeigen

Die Deinstallation löscht die Userprofiles nicht, damit die Highscore und die Einstellungen gespeichert werden. Mal sehen werd versuchen das bei der Deinstallation abzufragen...

Das mit dem Schwirigkeitsregler ist schwierig, denn woher soll der Computer wissen was zur Zeit ein "brauchbares" Teil ist und was nicht?

Von Dirk Plate am 22.02.2005, 22:46:47 Uhr
Ups, hatte nicht in den Optionsdialog geschaut (obwohl es sogar oben im Screenshot zu sehen ist).
Du könntest es bei der Deinstallation abfragen, ob man seine persönlichen Daten behalten oder löschen will. Ich weiß nicht, welches Installationstool du benutzt, aber z.B. bei Nullsofts NSIS ist es sehr einfach einzubauen.
Das der Computer rausbekommt, welches Teil man braucht (oder eben nicht), wäre gerade der interessante Teil der Programmierung. Z.B. so: Normalerweise will man als Spieler möglichst tief lagern... du musst dann nur noch rausbekommen, welche Teile dort hineinpassen.

Von SamuelPlentz am 13.06.2005, 09:56:19 Uhr
tetris 2oo5 Version 1.2 ist jetzt fertig.
Neben neuen Hintergründen, und Spielsteinen, hab ich auch die Highscores verbessert.

Ich hoffe ich konnte so manche Verbesserung mit einbauen.

Herzliche Grüße
Samuel