ZFX
ZFX Neu
Home
Community
Neueste Posts
Chat
FAQ
IOTW
Tutorials
Bücher
zfxCON
ZFXCE
Mathlib
ASSIMP
NES
Wir über uns
Impressum
Regeln
Suchen
Mitgliederliste
Membername:
Passwort:
Besucher:
4369840
Jetzt (Chat):
10 (0)
Mitglieder:
5239
Themen:
24223
Nachrichten:
234554
Neuestes Mitglied:
-insane-
"Buddy" von Gerald Sigmund (Gore-Producers)


Buddy ist eine Spieleengine, welche als Maturaprojekt (In Deutschland Abitur ;) ) entwickelt wurde. Das Team besteht aus 2 Programmierern. Wir wollten nicht nur eine Grafikengine programmiern, sondern verschiedene Bereiche, welche zur Spieleentwicklung notwendig sind abdecken.

Unser Projekt gliedert sich in folgende Teilbereiche:

Grafik
Sound
Netzwerk
Mathematik
Skript
Input
Core
Physik
GUI

Grafik:
Generierung, Optimierung, Laden und Anzeigen eines Terrains Laden und Anzeigen von 3DS und MD5 Modells mit Animationen Himmel und Sonne. Die Sonne wird anhand ihres Winkels mittels eines Pixelshaders auf den Himmelberechnet Wasser mit echtzeit Reflections und Refractions
Unterstützung von Pointlights
Bumpmapping Szenemanagment
Renderer

Sound:
Laden, abspielen und streamen von wav und Ogg Vorbis Dateien

Netzwerk:
Senden und empfangen von Daten
Implementation einer Client/Server Architektur.

Mathematik:
Matrizen
Vektoren
Strahlen
Bounding Boxen
Queraternionen
Ebenen

Skript:
Dynamischen laden, compilieren und ausführen von c# Dateien. Dadurch kann der Spielfluss dynamisch gesteuert werden, ohne dass das Programm neu kompiliert werden muss.

Input:
Reagieren auf Eingaben der Maus, Tastatur und Joystick.

Core:
Ressourcenmanagement
Laden von Zip-Dateien
Singleton Pattern
Taskmanager
Kernel
Smartpointer
...

Physik:
Dank der NovodeX Physik Engine optimale Berechnung der Physik.

GUI:
Darstellen und reagieren auf GUI Elemente. Es sind alle gängigen GUI Elemente unterstützt.


Als nächsten Schritt planen wird die Entwicklung eines Netzwerk Ego-Shooters wie UT2003 oder Quake3.

Des Weiteren möchte ich noch anmerken, dass wir mit dieser Arbeit den Projektaward der HTL Leonding (unsere Schule) gewonnen haben. Das heißt wir haben die beste Arbeit aller Abschlussklassen.

Ich hoffe euch gefällt was wir gemacht haben.

mfg GoreProducers






Von CodingCat am 30.05.2005, 13:35:56 Uhr
Ist ja echt wahnsinn, was ihr da zu zweit alles an Bereichen in eure Engine gepackt habt.

Die Screenshots wirken allerdings etwas arg unbeleuchtet und das Wasser scheint irgendwie zu blau zu sein. *mäkelmäkel* :D

*EDIT* => *vernettet* =)

Von VR-CAT am 30.05.2005, 13:40:09 Uhr
Als Abi-Projekt nicht schlecht! Sieht so auch schon alle ganz nett aus. Wie siehts mit nem Demo aus? Damit man die Physik mal in Aktion sehen kann und die 3D-Engine Natürlich auch.

Aber Weiter so für 2 Mann Projekt Hut ab.

Von Guru am 30.05.2005, 14:28:14 Uhr
Sehr beeindruckend. Ich mäkel nicht an der Grafik rum und geh davon aus, das es alles Programmers-Arts ist.

Wie lang habt ihr dafür gebraucht?

Weiter so!!!

Von Richard Schubert am 30.05.2005, 15:47:34 Uhr
das wasser sieht ja mal super genial aus.
in animation bestimmt noch wesentlich besser.
eine demo wäre echt nett.

Von Pedderson am 30.05.2005, 17:21:30 Uhr
sieht echt klasse aus ...
mich wuerde auch mal interessieren, wie lange ihr dafuer gebraucht habt.

Von Gore-Producers am 30.05.2005, 17:38:24 Uhr
wir haben im august 2004 begonnen und diese Version ist von Ende April 2005. Leider hatten wir nicht mehr Zeit um alles in diesem Zeitraum einzubauen was wir wollten, weil wir ja nebenbei Schule auch noch hatten ;) aber wir werden weiter daran arbeiten.

mfg Gore-Producers

Von chr_reisinger am 31.05.2005, 12:44:49 Uhr
Ich wollte nur Anmerken, dass ich der zweite Programmierer bin und dass nicht Gore-Producers das ganze Lob einstecken darf. :)

Von keepcoding am 31.05.2005, 20:17:55 Uhr
sieht echt klasse aus! würde mich ebenfalls über eine Demo freuen :D

mfg Keepcoding

Von Eyeball am 31.05.2005, 21:49:02 Uhr
HTLer können sowas natürlich :)

bin auch einer, von der HTL Steyr (ist ja nicht weit weg von Leonding), wir haben aber leider nicht so viel Informatik Unterricht wie ihr (Fachgebiet Technische Informatik).

nun aber zum projekt:
für ein matura-projekt ist das ja ziemlich viel arbeit, respekt vor eurer leistung.

mfg Eyeball

Von Alderan am 31.05.2005, 22:03:08 Uhr
Hallo,

Sieht ganz schön krankhaft genial aus für ein Maturaprojekt :D....

Der Grund wieso ich schreibe ist der... Ich und ein Kumpel entwikeln ebenfalls (als Maturaarbeit (Schweiz)) ein Computerspiel!
Es handelt sich um ein Browsergame (schnöde ich weiss) mit einem 3d Clienten.

Wäre froh um Post zwecks Gedankenaustausches.

mail Addy:alderan@tremble3d.de

Gruss Alderan

Von chr_reisinger am 01.06.2005, 00:04:00 Uhr
[quote]sieht echt klasse aus! würde mich ebenfalls über eine Demo freuen :D[quote]
Wir haben in zwei Wochen mündliche Matura, deswegen hab wir jetzt leider sehr wenig Zeit.

Von fimbo am 01.06.2005, 08:56:54 Uhr
Schön :-)
Demo wär wirklich super!

Von keepcoding am 01.06.2005, 10:37:10 Uhr
mache ebenfalls als Maturaarbeit eine "3D-Engine"... könntet ihr nicht ein paar Tipps geben :D (Doku, Präsentation, ...) wäre echt nett ;)
Welche Lehrbücher / Tutorials habt ihr verwendet? Wie umfangreicht / detailreich sollte die Doku sein? ... Ihr habt ja jetzt schon Erfahrung gesammelt :)

mfg Keepcoding

(keepcoding@gmx.net)

Von Markus-Lanner am 01.06.2005, 11:23:25 Uhr
Bin auch dabei für die Matura ne Engine und ein Game zu machen...

mfg Markus-Lanner

Von Count Zero Interrupt am 01.06.2005, 19:54:40 Uhr
Habt ich eigentlich in diesem Schuljahr bei 0 angefangen oder habt ihr auch schon vorher etwas in die Richtung gemacht?

Auf jeden Fall ist die Engine, soviel ich sehen konnte, ziemlich gut geworden und auch einigermaßen ausgereift. Gratualation, bin gespannt was dann als nächstes folgt...

War deshalb auch kein Wunder, dass wir uns bei dieser Konkurrenz nicht durchsetzen konnten. Aber ich finde die Projekte waren allgemein relativ schwer miteinander zu vergleichen und wenn man dann an einer engine werkeln kann ohne auftraggeber im nacken dann ist man sicherlich noch um einiges mehr motiviert.

Trotzdem auf alle fälle herzliche glückwünsche auch von meiner seite zum gewinn des Project Award. Die Präsentation selbst war ja auch nicht schlecht...


Von matrian am 02.06.2005, 00:33:37 Uhr
klar gefällt es mir! find ich super

Von Gore-Producers am 02.06.2005, 11:54:55 Uhr
mit der Engine haben wir bei 0 angefangen. vorher haben wir uns ein wenig mit 3d Programmierung beschäftigt um ein Grundwissen zu erlangen.

Von fimbo am 02.06.2005, 14:15:52 Uhr
Jo,

Wie schauts eigentlich mit den verwendeten Werkzeugen aus?
Mit was habt ihr programmiert? OpenGL/Direct3D welche Programmiersprache, welche Shaderversion, wie schauts mit der Performance und Kompatibilität aus?

Für ein Projekt bei dem ihr bei null angefangen habt wie gesagt spitze!

mfG trt

Von chr_reisinger am 03.06.2005, 15:42:14 Uhr
Werkzeuge:
Visual Studio .NET 2003 für C++ und C# (C# als Script Sprache)
Together Control Center für UML-Diagramme
Renderer ist in D3D geschriben, wobei ich gerade den OpenGL Renderer fast fertig programmiert habe

verwendete Libs:
+D3D
+OpenGL
+OpenAL
+DevIL
+Cg
+Ogg Vorbis SDK
+NovodeX
+SDL
+Unzip
+RakNet
+DirectInput
+.NET 1.1
+CEGUI mit eigenen .NET Wrapper

Shaderversion:
2.0 weil wir keine besseren Grafikkarten haben (nur eine Radeon 9600 XT und Pro)

Kompatibilität:
man braucht ungefähr eine CPU mit 2 GHz und eine Grafikkarte die Shader 2.0 unterstützen

Performance:
wurde noch nicht intensiv getestet

Von Gaunlet am 03.06.2005, 19:28:19 Uhr
Schaut klasse aus.
Schade das die Kompression das alles ein wenig verwaschen aussehen laesst.

Ich gehe auch HTL ( in Klagenfurt ) und ich mache mit 3 Freunden als Deutsch-Projekt ein Gleiter-Rennspiel ( als Engine benutzen wir Irrlicht ).
Da wir aber erst in der 2. Klasse sind hat es bei uns noch nicht soviel Relevanz.
Abgabe Termin ist 14. Juni, ich denke wenn alles gut laeuft werden wir auch kurz danach das Spiel online stellen.

Von Schugabe am 04.06.2005, 18:07:58 Uhr
i hob ma docht des is a diplomarbeit gewesn oda täusch i mi do gröber?

Von BigAl77 am 15.01.2006, 13:26:10 Uhr
Hallo,

die Contents der Engine und Screenshots verlangen einfach danach, es mal zu testen, aber ihr werdet wohl nicht mehr zum DL bereitstellen.

Schade.

PS: Mal ne bescheidene Frage. Wenn man sowas in der Schwitz als Matura macht, was machen dann Hochschulabsolventen für ihre Diplomarbeit???

Sowas würde man hierzulande vielleicht mal als Semesterübergreifendes Projekt im Hauptstudium anfangen ;)

Hoffe weiterhin inständig auf ne Demo.

Greets