ZFX
ZFX Neu
Home
Community
Neueste Posts
Chat
FAQ
IOTW
Tutorials
Bücher
zfxCON
ZFXCE
Mathlib
ASSIMP
NES
Wir über uns
Impressum
Regeln
Suchen
Mitgliederliste
Membername:
Passwort:
Besucher:
4396697
Jetzt (Chat):
17 (0)
Mitglieder:
5239
Themen:
24223
Nachrichten:
234554
Neuestes Mitglied:
-insane-
"Dame Engine in Java3D" von (BigAl77)


Die Idee zu diesem Projekt ist aus einer Praktikumsaufgabe der Vorlesung Computergrafik und Animation an der Fachhochschule Köln im Studiengang Medieninformatik entstanden.

Die Praktikumsaufgabe bestand darin, ein 8 x 8 Felder großes Spielbrett mit Spielfiguren zu erzeugen unter Verwendung von Java3D.

Die Programmierung hat etwa 2 Wochen gedauert - da man für jede Praktikumaufgabe immer nur 2 Wochen Zeit hat - und ist daher nicht wirklich optimiert.

Mein Ziel ist es, aus der Vorlage der Praktikumsaufgabe eine DameEngine zu programmieren, die in der Lage ist, die Spielzüge den Regeln entpsrechend durchzuführen, falsche Spielzüge zu erkennen und evtl. weitere Spielzüge zu analysieren.

Weitere Features wären:

Ein Menuleiste mit den Hauptmenus: Spiel, Brett, Optionen

Das Menu Spiel enthält folgende Untermenus: Neues Spiel, Spielstand Speichern, Spielstand Laden, Beenden
Das Menu Brett enthält die Untermenus: Größe, Figuren, 2D oder 3D Brett

Weitere mögliche Features wären eine Art Spielprotokoll, das man beim Laden eines gespeicherten Spieles mit lädt und das einem die zu letzt gemachten Züge anzeigt.

Zur Zeit arbeite ich noch an einer Verfeinerung der Engine sowie das Menu.
Ein wichtiges Ziel bei der Implementierung ist die Einhaltung der strikten Trennung zwischen Spiellogik und GUI.






Von Specialist am 20.03.2006, 03:15:04 Uhr
Hört sich doch ganz gut an.
Allerdings würde ich dem Hintergrund ne gescheite Textur geben und nicht dieses eklige 255er Blau lassen... Die Spielsteine und das Spielbrett könnten vielleicht auch detaillierter sein. Vielleicht ne Holzmaserung oder so.
Ansonsten nett gemacht. Dann bleib mal am Ball, damit es fertig wird!

BTW: Es wär nicht übel wenn du die Bilder auf deiner Homepage von Bitmap zu JPEG konvertieren würdest...

Von Seku am 20.03.2006, 14:57:09 Uhr
Zweiter^^

Sieht echt gut aus. Gibt es eine KI, oder wird es eine geben?

cu
Fabi

Von BigAl77 am 20.03.2006, 20:52:46 Uhr
Hallo,

danke für das positive Echo.

Allerdings möchte ich zur Implementation noch folgendes anmerken:

Das Schachbrett wird in einer for Schleife erzeugt - d.h. es werden 64 Box Objekte erzeugt und jeweils abwechselnd in schwarz und weiß "angestrichen".

Ob man einem Box Objekt so ohne weiteres in Java3D eine Textur verpassen kann, weiß ich nicht.

Zum Hintergrund. Auch dieser wird über ein Java3D Objekt - mittels Background bg = new Background() - erzeugt.

Obs auch hier eine Möglichkeit, eine Textur als Hintergrund zu verwenden - über das Laden eines Image Objektes - müßt ich auch mal nachschaun.

Aber danke erst mal für die Ratschläge.