ZFX
ZFX Neu
Home
Community
Neueste Posts
Chat
FAQ
IOTW
Tutorials
Bücher
zfxCON
ZFXCE
Mathlib
ASSIMP
NES
Wir über uns
Impressum
Regeln
Suchen
Mitgliederliste
Membername:
Passwort:
Besucher:
4370141
Jetzt (Chat):
12 (0)
Mitglieder:
5239
Themen:
24223
Nachrichten:
234554
Neuestes Mitglied:
-insane-
"Text RPG" von Alexander Kornrumpf (Mastermind)


Es ist mir ja schon fast peinlich mich mit einem Text RPG zu bewerben, aber die Geschichte des Games gibt ihm doch eine gewisse Daseinsberechtigung.

Zunächst was ihr hier seht:
eine Collage aus drei In-Game Screenshots (die drei Fenster) oben links -> Storyfenster, oben rechts -> Kampfscreen, unten -> Character-Sheet und Inventar, Hintergrund -> Delphi.

Geschichte: Dieses Projekt gibt es seit 1999, angefangen hat es in Prozedualer Programmierung auf einem Dachboden in NRW mit Turbo Pascal und einem 386er. Damals kannten wir kein D&D und Diablo schon gar nicht, unsere einzige Inspiration war ein sogenanntes "Spiele-Abenteuer-Buch", mit dem Namen Sagaland. Seit diesen Tagen, hat das Spiel von Sagaland nur noch den Titel. Es schaffte den Sprung auf Windows, die Konvertierung zur OOP, dann den Sprung von TPWin nach Delphi und bekam damit erstmals ein GUI. Das Gameplay haben wir nachdem wir Baldurs Gate und Diablo gespielt haben, gründlich überarbeitet, haben aber auch die eigenen Ideen nicht vernachlässigt. Nach der Portierung auf Delphi haben wir uns die Story nochmal gründlich vorgeknöpft, ein Hardcoden im Quelltext wie zu TurboPascal Zeiten war irgenwie nicht mehr zeitgemäß. Da es ein Text RPG ist, Texte also die einzigen Ressourcen sind, sollten sie aus *.txt gelesen werden. Dazu habe ich eine eigene Skriptsprache geschrienben, mit der man in diesen Dateien auch das GUI verändern konnte. Diese Sprache hatte sogar ein funktionierendes "if" das schachtelbar war, else blöcke unterstützte usw. *stolzsei*. Letztendes wurde die Sprache aber so Umfangreich, dass wir uns entschieden, nur noch die reinen Ressourcen in Dateien abzulegen, und meinen Interpreter zu den Akten zu legen, weil es doch einfacher war Delphi selbst zu benutzen. Kurzum graphisch kein großer Wurf aber viel dran gelernt, und wenn wir in zwei Jahren die Story fertig Implementiert haben, dann machen wir uns an die Grafikumsetzung :-)

Am Spiel Haben mitgewirkt:
Alexander Kornrumpf
Christoph Kurrat






Von TGGC am 12.12.2002, 09:10:55 Uhr
Toll, ein Spiel. Aber der Downloadlink fehlt abermals.

Von Stefan Zerbst am 12.12.2002, 09:19:37 Uhr
Hi,

ich finde auch ein Text RPG hat seine Daseinsberechtigung wenn an dem Projekt so ausdauernd gearbeitet wird wie an diesem hier :)

@TGGC
Wenn man den Text aufmerksam liest so entgeht einem nicht, dass an dem Projekt noch gearbeitet wird und die Story noch nicht voll implementiert ist.

Ciao,
Stefan

Von TGGC am 12.12.2002, 10:13:30 Uhr
Schonmal was von einer "Demo" gehört? Oder ist das Ding so'n Schrott das man sich nicht trauen kann eine zu zeigen?

Von Sayjionix am 12.12.2002, 10:33:47 Uhr
Hi!

@TGGC
was soll dein unpassendes Kommentar ?

@Mastermind
bis jetzt sieht es doch schon mal sehr gut aus !!
bin gespannt, wie es dann ist, wenn es fertig ist :)

Ciao, Sayjionix

Von TGGC am 12.12.2002, 10:47:47 Uhr
Das war der Hinweis, das bei vollständigem Code und fehlenden Content problemlos eine Demoversion veröffentlicht werdne kann. Grad bei einem Textadventure ist ein Screenshot ja nicht grad beeindruckend.

Von Hippokrates am 12.12.2002, 11:48:32 Uhr
Text RPG hin oder her. Es ist und bleibt eine Leistung ;)

Von Mastermind am 12.12.2002, 14:16:48 Uhr
Eine Technologiedemo lohnt sich ja bei einem Textadventure nun wirklich nicht, oder? Ich könnte schnell 'ne kurze Demo zusammenschrauben, nur um zu beweisen, dass das nicht nur leere Delphi Formulare ohne Code dahinter sind. Den aktuellen Quellcode möchte ich auch nicht hergeben. Mein Vorschlag: Wenn mir jemand webspace zur Verfügung stellt (@Admins: habt ihr das nicht mal für den Softwarerenderer gemacht?) dann veröffentliche ich den Quellcode von ca. vor einem halben Jahr, der die "Skript-Sprache" noch enthält. Der Beweist glaube ich mehr als jede Demo. Profis wie TGGC werden mir den Code aber wahrscheinlich um die Ohren hauen, bzw. ihn gar nicht erst lesen wollen, also kann ich nur anbieten am Wochenende eine Demo mit dem zu erstellen, was das Programm im Momemt kann, obwohl es dann ja schon ein neues IOTW gibt, und dieses sowieso passé ist.

Von Eisflamme am 12.12.2002, 14:33:46 Uhr
Hi :)

Naja, aber es geht ja eigentlich nicht unbedingt um die Spiele, sondern um das Bild.
Ist dafür nicht ganz so geeignet glaub ich...
Dennoch denke ich, dass es bestimmt ein ziemlich lustiges Spiel ist. :)
Aber es geht ja wie gesagt eigentlich um die Grafik beim IOTW oder?
Wenn es um Projekte ginge müsste es ja anders heißen, auch wenn ich finde, dass das POTW wohl besser wäre. ^^

MfG MAV

Von Kimmi am 12.12.2002, 14:40:09 Uhr
Als Spieler dere alten grafiklosen (und trotz dessen sehr spannenden) Text-Adventure find ich es cool, dass sich immer noch Leute daran versuchen. Irgendwo kommt da ja nun doch die etwas verstaubte wenn auch rustikale Stimmung der ersten AD&D-Abende auf.
Freue mich auf das Endresultat.

Gruss Kimmi

Von Jazzoid am 12.12.2002, 16:06:21 Uhr
Hi

Das ist endlichmal was anderes als "hier meine terrain eingine " oder "hier mein Quake/Halflife clon"

@TGGC
was sollen den das Gelabze ?! Mein Hund is besser als Deiner kann ich da nur sagen =)
nichts für ungut

Gruß Jazzoid

Von a.bau am 12.12.2002, 16:37:03 Uhr
Ist das mit der Grafikumsetzung ernst gemeint? Ein paar Bildchen würden bestimmt nicht schaden, ansonsten bis jetzt nicht schlecht.
Und ich find die Bezeichnung des Buttons oben rechts irgendwie unpassend gewählt... ;)

Von TGGC am 12.12.2002, 17:12:40 Uhr
Bleib weg mit dem Code... 'ne normale Demo reicht ja schon. Was ist Gelabze? Einen Hund habe ich übrigens garnicht.

Von Mastermind am 12.12.2002, 18:08:33 Uhr

Dieses Spiel hatte in den ersten zwei Jahren gar nicht den Anspruch fertig zu werden, sondern war nur fürs Lernen. Da ich nicht jeden Tag Code und wenn doch, dann nicht immer an diesem Projekt, wird es wohl noch mindestens ein Jahr dauern. Und dann noch ein Paar Jahre mit der Grafik. Ich dachte übrigens eher an Iso als an sowas wie Gothic. d.h. wenn die Grafik fertig ist hängen wir dem State of the Art wieder um Lichtjahre hinterher. Erstmal wird aber an dieser Fassung weiter gearbeitet, es ist schon praktisch, sich ganz aufs Spiel konzentrieren zu können, ohne großartig an einer Engine oder am Speed feilen zu müssen.

Schade eigentlich, den Code hätte ich nur schicken müssen, die Demo muss ich erst machen. Nochmal die Frage, ob mir jemand Webspace zur Verfügung stellen kann.

Von Eisflamme am 12.12.2002, 18:26:51 Uhr
Ich kann dir die DEMO gerne hochladen!!!
Wieviel MB sind's?

MfG MAV

Von sTr33n am 12.12.2002, 20:14:07 Uhr
lol TGGC, du checker. unpassende Kommentare schreibst du da. naja..

auch kleine Textadventures können gute Spiele sein und deswegen denke ich, dass es absolut unpassend ist, irgendwie daran zu meckern solange du es noch nicht ausreichend getestet/gespielt hast.

@Text RPG *g*
Ich finds nicht schlecht, die idee ist gut und wenn die Story und der Aufbau etc. passt, dann braucht man die Grafik ja garnicht. Vielleicht ein bisschen mit Grafik unterlegen wäre nicht schlecht.. Hintergrundbild oder so popup wenns Kämpfe gibt, Video sequenzen oder so :)

Aber ihr habt ja gesagt ihr seid noch lange nicht fertig also denke ich dass ihr da noch viel Freiheit habt :) Ich jedenfalls finde es toll, da bereits viele bei einem Textadventure aussteigen und sich nicht richtig dran machen. Ihr habt das gemacht, respekt :)

also dann.. viel glück und wenns fertig ist, bitte DL Link *g* :)

bye

Von Luixx am 12.12.2002, 21:13:29 Uhr
ich denke erstmal sollte man die arbeit respektieren. auch glaube ich man sollte das hier mal abgrenzen, denn was passiert wenn einer ein super ki prog schreibt aber eben keine graphischen qualitaeten hat darf der es hier reinsetzen oder nicht??

ich denke man sollte die leistung wuerdigen und nicht nur die graphik. ich besuche diese seite nun schon seit 1998/99 und ich fande es immer ganz nett hier aber wenn wir hier langsam auch in zustaende geraten wie im dsb (bitte nicht angegriffen fuehlen) na denn...
vielleicht koennten wir mal versuchen uns nicht immer so agressiv auszudruecken dann klappts auch mit dem nachbarn

Von TGGC am 13.12.2002, 10:11:12 Uhr
str33n schalt mal da oben ein oder lern lesen, woran's auch immer liegt. Ich mecker garnicht, sondern frage nur, wo ich denn den das Spiel testen kann. Fragt sich also, wer sinnfreie Kommentare schreibt.

Von Lynxeye am 13.12.2002, 12:21:45 Uhr
Beim Lycos Dienst Tripot gibts gratis
50Mb Webspace.

MfG Lynxeye

Von Stefan Zerbst am 13.12.2002, 14:59:54 Uhr
@Luixx
Dieses Projekt wurde auch deshalb bewusst mit aufgenommen. Auch wenn der Titel IOTW dann vielleicht nicht mehr ganz stimmt so geht es hier doch mehr um das Projekt welches dahintersteht, und nicht nur um schöne Grafik des Screenshots.

Auch ein KI programm o.ä. kann hier gezeigt werden, siehe auch Swordfighters Beitrag vor einiger Zeit :)

Ciao,
Stefan

Von ONeinONeill am 13.12.2002, 15:06:30 Uhr
Obwohl man halt schon sagen muss, dass das kein grafischer Augenschmauss ist, :) ;)

Von Eisflamme am 14.12.2002, 19:19:14 Uhr
Hallo! :)

Ich habe es nun in Mastermind's Namen hochgeladen.
http://www.mihahome.de/Demo.zip

PS: Ich habe zum Glück genug Traffic. ^^

MfG MAV :)

Von TGGC am 16.12.2002, 16:21:21 Uhr
Ich finde die Sache hat viel zu wenig Eingriffsmöglichkeiten. Viel mehr als zu einem Ort gehen kann man nicht. Ausser dem Kaufen läuft dann ja quasi alles automatisch ab.

Von Mastermind am 16.12.2002, 16:33:59 Uhr
Du hast recht, dass sind die Sachen, die man normalerweise auswürfeln würde. Ganz ehrlich gesagt ist mir das bisher gar nicht negativ aufgefallen. Man wird in der Story schon Entscheidungen treffen können, die über das "von einem Quest zum nächsten rennen" hinausgehen, nur habe ich an die Frage, ob das langweilige Kämpfe wettmacht noch gar nicht gedacht.