ZFX
ZFX Neu
Home
Community
Neueste Posts
Chat
FAQ
IOTW
Tutorials
Bücher
zfxCON
ZFXCE
Mathlib
ASSIMP
NES
Wir über uns
Impressum
Regeln
Suchen
Mitgliederliste
Membername:
Passwort:
Besucher:
4421330
Jetzt (Chat):
5 (0)
Mitglieder:
5239
Themen:
24223
Nachrichten:
234554
Neuestes Mitglied:
-insane-
"FX_Creator" von Martin (Amize)


Hi Community!
Hier mal ein IOTW von mir. Da es ja momentan so wenige gibt hab ich mir gedacht ich zeige mal etwas was ich vor einiger Zeit gemacht habe. Es handelt sich hier um ein kleines Tool, welches "Partikelexplosionen" erzeugt. Diese werden dann als einzelne Bilder (*.bmp) gespeichert und können dann (manuell) z.B. zu einer Animation zusammengefügt werden. Ein Beispiel könnt ihr euch hier http://www.particle-dev.de/files/fx_creator_animation.html ansehen.

Zur Funktionsweise:
Es werden zu Beginn einfach die Partikeldaten eingegeben (Farbe, Anzahl, Größe sowie die "Stärke" der Explosion). Dann die Art der Explosion wählen (momentan gibt es nur 2 Auswahlmöglichkeiten), die Maße der Animation festlegen und Anzahl der Bilder. Dann noch den Weichzeichner einstellen: der erste Regler gibt den Radius an, der zweite die Anzahl der Wiederholungen. Achtung: das kann etwas langsam werden. Zum Abschluß könnte man sich ein Bild als Vorschau ansehen (dazu erst das Bild angeben und dann auf Vorschau klicken). Und wenn man mit der Vorschau zufrieden ist nur noch den Startbutton drücken und kurz warten. Die Bilder werden im gleiche Verzeichnis gespeichert, in dem sich das Programm befindet.

Technisches:
- verwendet MFC für den Dialog
- kein DirectX und sowas ^^ ( wozu auch )
- sonst fällt mir nicht ein was sonst noch zu sagen wäre :)

Downloaden könnt ihr den FX_Creator unter: http://www.particle-dev.com/index.php?id=fx_creator






Von Patrick am 04.08.2003, 00:26:50 Uhr
Hi,

SUPER Idee muss ich schon sagen :) zwar sehen "echte" explosionen besser aus aber die animiationen die aus dem FX_CREATOR kommen kann man spitze für 2D games benutzen oder in 3D als Flamme :)

Von ChrisM am 04.08.2003, 00:49:16 Uhr
Gefällt mir auch (obwohl das schon auf deiner Siete war, als ich sie durch das Robocomboard kennengelernt hab :D)! Wie hast du den coolen Fensterlook hingekriegt?

ChrisM

Von Amize am 04.08.2003, 08:13:22 Uhr
Jo wie gesagt is alt. :)
Der Fensterlook is ein Xp-Theme... Sentinel heist das.

Von ChrisM am 04.08.2003, 12:30:07 Uhr
Wo krieg ich das her? Bitte, bitte, ich brauch das auch!

ChrisM

Von Amize am 04.08.2003, 12:49:36 Uhr
die Software:
http://www.tgtsoft.com/
und die Styles musste mal googlen weis nicht mehr woher... :)

Von EscarioN am 04.08.2003, 13:19:59 Uhr
super idee, kann ich nur zustimmen, gerade für 2d spiele sehr nützlich.

Von afogel am 04.08.2003, 16:13:39 Uhr
wie macht man eigentlich ein eigenes Design für sein Programm? ich würde in einer Win-API-Anwendung gerne mal was verändern, man sieht des ja in vielen Programmen... (nicht einfach das XP-Theme)

coole Idee des Prog übrigens...

thx afogel

Von Eisflamme am 04.08.2003, 18:47:17 Uhr
@afogel:
Würd sagen, man macht keine Titelleiste oder Ähnliches hin, sondern stattdessen eine Grafik und die einzelnen Klicks darauf werden dann halt für die Ereignisse überladen.

MfG MAV

Von afogel am 04.08.2003, 21:51:42 Uhr
des schon und thx @mi. aber bei programmen wie icq ist das design ganz anders, also auch ohne visual styles... hmmm

Von -Luy- am 05.08.2003, 13:57:59 Uhr
Hi,

du sagst, du verwendest kein DirectX.
Wie machst du dann die Partikel?
Mit den MFC???
Zu den Skins gibt es hier ein gutes Tutorial:
http://www.flipcode.com/articles/article_win32skins.shtml

Von Neo.uc am 05.08.2003, 19:21:57 Uhr
Ich bekommt die Meldung Error in MFC42.dll ...

Von Amize am 05.08.2003, 19:31:27 Uhr
Also wegen dem Error: ich hab die MFC dll dynamisch gelinkt. Ich habe vorrausgesetzt das die jeder hat. ( So kann man sich irren :) )

Wegen Partikel: es werden einfach die Farbwerte in ein Array geschrieben ( aditives Blending - also alt = alt + neu ) und dann wird mit dem Weichzeichner drübergegangen. :)

Von afogel am 06.08.2003, 15:06:02 Uhr
tausend dank luy, genau das hat mir gefehlt! :)

greetz afogel