ZFX
ZFX Neu
Home
Community
Neueste Posts
Chat
FAQ
IOTW
Tutorials
Bücher
zfxCON
ZFXCE
Mathlib
ASSIMP
NES
Wir über uns
Impressum
Regeln
Suchen
Mitgliederliste
Membername:
Passwort:
Besucher:
4440682
Jetzt (Chat):
17 (0)
Mitglieder:
5239
Themen:
24223
Nachrichten:
234554
Neuestes Mitglied:
-insane-

FAQ - Frequently Asked Questions - Spiele-Programmierung


Welche API soll ich benutzen (DirectX oder OpenGL)?

Die Wahl der API (in Auswahl kommen im Moment wohl nur die "großen": DirectX und OpenGL) ist eigentlich nicht so wichtig, da die API sowieso nur den Treiber der Grafikkarte kapselt und daher keine großen Performanceunterschiede auftreten sollten. Man kann sowohl mit DirectX, als auch mit OpenGL gute Spiele programmieren (man muss sich ja nur mal kommerzielle Titel angucken; bei vielen kann man zwischen DirectX und OpenGL wählen).
DirectX hat den Vorteil, dass es neben Direct3D auch DirectInput (Input), DirectAudio (ehemals DirectSound), DirectShow (Videos, MP3s & Co), DirectPlay (Multiplayer) und DirectSetup (Installation/Update von DirectX bei der Installation des Spiels) beinhaltet. Außerdem ist DirectX objektorientiert.
OpenGL dagegen ist nicht objektorientiert und man hat nur Funktionen zur Grafikausgabe (man kann aber SDL, FMOD, Winsock & Co. für Input, Audio und Netzwerk verwenden). Dafür läuft es auch unter anderen Plattformen wie z.B. Linux.
Wenn man nur für Windows-Spiele programmieren möchte, kann man einfach das nehmen, was einem sympathischer erscheint. Wie gesagt, mit beiden kann man gute Spiele machen!

Die SDL ist eine API, die Video, Sound und Input abdeckt.
Aber schaut selbst:
http://www.libsdl.org/index.php